Exotische Urlaube

Suche




Impressum

Reisetipps


Linkliste


Feed


Costa Rica

Costa Rica, ein Staat in Zentralamerika, der im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama grenzt. Im Osten wird Costa Rica durch die Karibik begrenzt und im Westen durch den Pazifik. Die Hauptstadt Costa Ricas ist San Jose mit ca 5 Mio. Einwohnern, deren Amtssprache Spanisch ist.

Klima
In Costa Rica gibt es zwei Jahreszeiten: Regen- und Trockenzeit. Die Regenzeit beginnt im Mai und endet im November und die Trockenzeit beginnt im Dezember und endet im April. Da sich Costa Rica sehr nah am Äquator befindet, herrscht in den meisten Gebieten Costa Ricas ein tropisch heißes Klima, wobei die Durchschnittstemperaturen zwischen 19 und 22 Grad in der Zentralregion und zwischen 25 und 28 Grad in den Flachländern liegen.

Geographie
Costa Rica lässt sich in fünf Großräume aufteilen: das Valle Central mit der Hauptstadt San José, die vulkanischen Bergketten der Cordilleras, die zentrale Pazifikküste, die Schwemmlandebenen der Karibikküste und die Halbinsel Nicoya, die sich im Nordwesten befindet. Eine Vielzahl noch aktiver aber auch erloschener Vulkane findet man in den Cordilleras, wobei die drei meistbesuchten Vulkane der Volcán Poas (2704 m), der Arenal(1633 m) und der Irazu(3432 m) sind.

Medizinische Hinweise
Für Costa Rica sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Es wird jedoch eine Impfung gegen Hepatitis A, Tetanus, Polio und Diphtherie empfohlen. Sollten sie sich in die ländlichen Gebiete Nicaraguas, an die Atlantikküste oder in Sumpfgebiete begeben besteht ein mittleres Risiko an Malaria zu erkranken. Die Dengue-Virusinfektion ist eine Infektion die durch Mücken übertragen wird, sie kommt in Nicaragua häufig vor. Eine Verwendung von mückenabweisenden Mitteln, sowie die Verwendung von Moskitonetzen sind ratsam.
Des Weitern sollte bei Trinkwasser, Eis, Obst und Gemüse Vorsicht geboten sein.

Einreisebestimmungen
Bei einer Reise von bis zu 90 Tagen ist kein Visum nötig, allerdings wird bei der Einreise die Touristenkarte verlangt. Diese Touristenkarte muss auch bei der Ausreise vorgelegt werden.

Geld
Währung in Costa Rica ist der “Cordoba”. Es wird die Mitnahme von US-Dollar in bar empfohlen, da Euro in Costa Rica nicht akzeptiert wird. Das Geld kann dann vor Ort in größeren Hotels, Banken oder Wechselstuben in die Landeswährung getauscht werden.