Exotische Urlaube

Suche




Impressum

Reisetipps


Linkliste


Feed


« | Home | »

Surfen auf Hawaii

Was Wellenreiten, genannt he e nalu, wird schon seit Jahrhunderten auf Hawaii praktiziert. Angefangen hat alles mit den Häuptlingen, die das Wellenreiten regelmäßig als ihr Hobby betrieben. Allerdings wurde das Surfen auf Hawaii dann im 19. Jahrhundert von den Missionaren verboten. Im 20. Jahrhundert lebte das Surfen wieder auf. Hawaii ist eins der beliebtesten Surferparadiese, dieser Erde. Sehr hohe Wellen erlebt man an der berühmten Northshore in Oahu. Wenn man sich beim Surfen auf Hawaii den größten Wellen stellen will, muss man sich an die Waimea Bay begeben. Wenn man zum Surfen auf Hawaii fährt, sollte man so fahren, dass man die Triple Crown Of Surfing mitbekommt. Diese berühmte Serie von Surfwettbewerben findet von Mitte November bis Anfang Dezember statt. Ausgetragen werden diese Surfwettbewerbe an der Banzai Pipeline, am Ali i Beach Park und am Sunset Beach.

Surfen

So schön das Surfen auf Hawaii auch ist, man sollte sich immer bewusst sein, über welche Kraft die Wellen verfügen. Als Anfänger sollte man sich einem Surfkurs anschließen, um sich nicht in Gefahr zu bringen. Es gibt an fast jedem Strand auf Hawaii Surfschulen. Die meisten Hotels bieten reichlich Information darüber an, schließlich ist Hawaii das Surferparadies Nummer 1! Ein idealer Strand für Anfänger ist der Strand von Waikiki. Dort hat man nicht so hohe Wellen und sie brechen auch nicht so schnell!

Infos zum Reisebericht: Exotische Reise | Keine Kommentare »

Comments